Videos über Danpower

Videos

 

Funktionsweise unseres Biomassekraftwerks Delitzsch

  • Seit 2011 betreibt die Danpower-Gruppe am Standort Delitzsch ein Biomassekraftwerk
  • Brennstoff: Altholz (Kategorie A1 - A4)
  • Brennstoffbedarf: ca. 160.000 t/a
  • Feuerungswärmeleistung: 69 MW
  • Stromliefermenge: ca. 160.000 MWh/a

Funktionsweise unseres Biomasseheizkraftwerks Pfaffenhofen

  • 2014 erwarb die Danpower-Gruppe das Biomasseheizkraftwerk in Pfaffenhofen
  • Brennstoff: Waldhackschnitzel/Landschaftspflegematerial
  • Brennstoffbedarf: ca. 46.000 t/a (absolut trocken)
  • Feuerungswärmeleistung: 28 MW
  • Wärmeauskopplung: 16,5 MWth
  • Wärmeliefermenge: ca. 50.000 MWh/a &
    25.000 MWh Dampf
  • Stromliefermenge: ca. 40.000 MWh/a
  • Primärenergiefaktor (PEF): 0,0

Funktionsweise unseres Biomasseheizkraftwerks Elsterwerda

  • 2011 erwarb die Danpower-Gruppe das Biomasseheizkraftwerk am Standort Elsterwerda
  • Brennstoff: Altholz (Kategorie A1 - A4)
  • Brennstoffbedarf: ca. 90.000 t/a
  • Feuerungswärmeleistung: 44 MW
  • Wärmeauskopplung: 12 MWth
  • Wärmeliefermenge: ca. 20.000 MWh/a
  • Stromliefermenge: ca. 80.000 MWh/a
  • Primärenergiefaktor (PEF): 0,0

Funktionsweise unserer Thermischen Restabfallbehandlungsanlage (TRB-Anlage) in Bitterfeld-Wolfen

  • Betreiber der TRB-Anlage ist die PD energy GmbH (Gesellschafter zu je 50%: Danpower GmbH und Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH)
  • Brennstoff: Restabfälle (Siedlungs- & Gewerbeabfälle)
  • Brennstoffbedarf: Ca. 134.000 t/a
  • Kesselleistung: 56 MW
  • Wärmeerzeugungsmenge: Ca. 34.000 MWh/a
  • Stromerzeugungsmenge: 60.000 MWh/a
  • Dampferzeugungsmenge: Ca. 500.000 t/a

3D-Animation der thermischen Restmüllverbrennungsanlage Bitterfeld-Wolfen

  • Die produzierte Wärme wird über das Dampfnetz im Chemiepark durch ortsansässige Unternehmen abgenommen und über eine Fernwärmetrasse in das Netz der Danpower-Tochter Bitterfelder Fernwärme GmbH eingespeist.
  • Der Strom wird in das Netz des örtlichen Stromnetzbetreibers eingespeist und über die Strombörse vermarktet.

Danpower Fokus Biogas

  • Die Danpower-Gruppe betreibt 35 Biogasanlagen.
  • In 4 Biogasanlagen wird das Biogas aufbereitet und als Biomethan in das Gasnetz eingespeist. Neben erneuerbarem Strom tragen sämtliche von Danpower errichteten Biogasanlagen zur Wärmeversorgung unserer Kunden mittels Kraft-Wärme-Kopplung bei.

Funktionsweise unseres Biomasseheizkraftwerks Sulzbach-Rosenberg

  • Brennstoff: Holzhackschnitzel
  • Feuerungswärmeleistung: 22 MW
  • Wärmeerzeugung: Ca. 20.000 MWh/a
  • Stromerzeugung: Ca. 33.000 MWh/a
  • Primärenergiefaktor (PEF): 0,0

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

+49 331 23782 0

Sie möchten spezielle Informationen? Hier finden Sie die Kontaktübersicht mit den zuständigen Mitarbeitern.

Kontakt